wie die Zeit vergeht..

und jetzt sitze ich wieder mal am Flughafen in Singapur, dieses mal fliege ich tatsächlich weiter.  Der letzte Aufenthalt in Singapur Flughafen war, weil ich mein Visum für Indonesien verlängern musste. Jetzt aber leider ist dieses auch fällig und ich muss tatsächlich weiter fliegen. Ich wäre gerne noch länger in Bali geblieben, Bali das Highlight meiner Reise, welches ich zum Schluss aufbewahrt hatte. Es war tatsächlich eines der schönsten Aufenthalte, weil ich mich dort verwirklichen konnte. Ich durfte endlich wiedermal surfen. Das langersehte, hatte ich mir zum Schluss aufbewahrt. Ich möchte noch kurz erwähnen, dass ich Bali vor ca. 5 Jahren besucht hatte. Damals war ich der festen Überzeugung, dass ich Bali nicht wieder besuchen würde, weil mir der Strand für einen „normalen Badeurlaub“ dort schlichtweg nicht gefallen hatte. Ich muss dazu noch erwähnen, dass ich damals noch nicht gesurft hatte. Ich hatte allerdings das Surfen dort ausprobiert. Naja, wer hätte gedacht, dass ich wieder hier landen würde und noch dazu, dass es mir so gut gefallen würde. Also sag niemals nie…

Jetzt ist dies leider auch zu Ende und ich fliege weg von Südostasien. Mein Flug geht nach Istanbul, ursprünglich wäre der Weiterflug dann nach Hause geplant gewesen, doch habe meine Pläne kurzerhand gewechselt. Ich werde noch einen Monat in der Türkei verweilen, bevor ich dann schlussendlich wieder nach Hause komme. Doch im Grunde ist die geplante Reise eigentlich durch. Ich bin einerseits glücklich, dass ich bald wieder zu Hause bin, in meinem eigenen Bett und in meiner wohlersehnten Wohnung, anderseits bin ich auch sehr traurig, dass ich Bali also das Surfen, verlassen musste. So vergeht die Zeit, aus meiner Sicht, viel zu schnell und kurzlebig. Es ist unglaublich, dass ich bald ein halbes Jahr unterwegs war und doch kommt es mir vor, als ob es gestern gewesen war.

Advertisements

here I am, time to blog

Einen wundervollen, hoffentlich sonnigen und gemütlichen Sonntag wünsche ich Euch

Nun sitze ich in Singapore in einem Café am Flughafen und werde 12 Stunden hier meine Zeit vertrödeln. Der Grund meines längeren Aufenthalten hier am Flughafen liegt daran, dass ich diesen Flughafen so sehr liebe:-) Naja ist ehrlich gesagt nicht die gesamte Wahrheit. Ich meine klar, der Flughafen ist toll und gemütlich und alles vorhanden, was man braucht, aber das ist nicht der wahre Grund. Ich muss mein Visum für Indonesien nach 30 Tagen verlängern. Ja wohl, richtig gelesen, ich bin schon genau seit 30 Tagen in Bali, nun wird es Zeit, das Visum zu verlängern. Also flieg ich raus, und am selben Tag wieder rein:-) Ich hab ja sonst nichts zu tun, macht Spass, innerhalb eines Tages in die selben Destinationen rein- und raus zu fliegen. Natürlich alles nicht ganz so entsprechend, ist ne längere Geschichte, auf jeden Fall ist das der wahre Grund, also einfach nur das Visa verlängern, mehr nicht.

Also hab ich hier ja mehr als genug Zeit, entsprechend eine gute Gelegenheit meine Reiseberichte zu aktualisieren.

Here we go, viel Spass beim Lesen und weiterhin einen gemütlichen Sonntag wünsche ich Euch und grüsse Euch aus Singapore.

Zeit für irgendwas, Luxus pur beim Reisen

Oh ja tatsächlich kommt das bei mir wirklich nicht oft vor, dass ich einfach mal so Zeit habe, wo ich nichts geplant habe. Ich meine jetzt mal in einer neuen Stadt zu landen und ausnahmsweise mal keine Sehenswürdigkeiten durch einen Marathonlauf zu vollenden. Naja hier gibt es auch nichts zu bewundern, da es ursprünglich ein kleines Fischerdörfchen ist und eigentlich eine gute Ausgangslage um Richtung Singapur oder auf die Insel Tioman zu gelangen. Ich bin also in Mersing gelandet. Ursprünglich bin ich heute aus der Insel Tioman zurückgekommen und übernachte jetzt hier eine Nacht, um morgen von Singapur nach Kota Kinabalu zu fliegen. Ich hatte also hier keinen besondern Zweck ausser die Übernachtung. Also ist das mal ein Luxus, das war mir heute Mittag, als ich hier angekommen war, gar nicht so richtig bewusst. Bis ich hier auf der Strasse herumirrte und dachte, was mach ich jetzt bloss den ganzen Tag. Ich bin dann spontan in ein Damensalon hereinspaziert und hab mir dann das volle Programm von Maniküre zur Pediküre gegönnt.
Ach wie schön ist es, wenn man einfach Zeit für irgendwas nutzen kann, das spontan kommt. So kann Reisen auch mal Spass machen:-)